Login

Für die "kleinen Computer" wie Smartphones und Tablets gibts es mittlerweile eine ganze Armada von mehr oder weniger guten Schach-Apps. Folgend nun eine Liste von mir getesteten Apps sowie einige Bemerkungen dazu. Die meisten Programme gibt es in einer eingeschränkten kostenlosen Version.

 

Solitairechess ***** (Hier ein Link zum Antesten am PC)

Wie der Name schon sagt, ist dies eine App, die ohne Mitspieler oder Schachengine gespielt wird und somit gibt es auch nur eine Farbe von Schachfiguren, nämlich blaue. Auf einem Spielfeld von 4x4 Feldern befindet sich eine Anzahl Figuren. Ziel ist es nun, bei jedem Zug eine Figur zu schlagen, so dass zuletzt nur noch eine Figur übrig bleibt. Wenn der König bei den aufgestellten Figuren dabei ist, muss dieser als letzte Figur übrig bleiben. Das Spiel birgt hohes Suchtpotential. Zum Antesten, ob diese Form von Schach einem zusagt, kann man die Gratisversion mit vier Levels zu je 20 Aufgaben herunterladen. Die kostenpflichtige Version bietet zu jedem der 4 Schwierigkeitsstufen 100 Aufgaben. Eine tolle Knobelei fürs Warten beim Zahnarzt oder wenn auf der Allmend der FCL dem Ball wieder mal nur hinterher rennt. 


Shredderchess *****

Diese App hat verschiedene Funktionen. Zum einen kann man gegen die Shredder-Engine spielen, die sich nach jedem Spiel der Spielstärke des Gegners anpasst. Zum anderen hat Shredderchess hunderte von Matt- und Materialgewinnaufgaben. Wenn diese rasch und richtig gelöst werden, bekommt man 10 Punkte, bei längerem Überlegen oder falschen Antworten werden Punkte abgezogen. Schliesslich analysiert Schredderchess eigene Partien, die man eingibt. Tolles Programm für wenig Geld.


Schach.de ****

Wer beim Schachprogramm "Fritz" online spielt, kennt die Oberfläche. Die Tabletversion ist im Gegensatz zur PC-Version etwas abgespeckt. Man kann Partien annehmen oder welche anbieten. Kein Chat, doch bekommt man wie gewohnt eine Elozahl zugewiesen (Start-Elozahl liegt bei 1200). Die Züge wurden zumindest bei meinen Partien ohne Verzögerung ausgeführt. Gewohnt hohe Qualität von Chessbase.

 

Chess Openings ****

Chess Openings beinhaltet Hunderte von Eröffnungen. Man kann aus der alphabetisch geordneten Liste die gewünschte Eröffnung aussuchen, die dann via Weiter-Butten bis zum kennzeichnenden Zug gespielt wird. Das sind somit meistens zwischen 2 und 8 Züge. Es ist nicht möglich, eine Partie selber weiter zu spielen. Die App mag animieren, vielleicht selber einmal etwas anderes als e4 oder d4 auszuprobieren. Grafisch ist das Programm jedoch in der Mitte der 90-er stehen geblieben. Was in diesem Fall aber nicht weiter schlimm ist. 

Chess Endings ****

Die App stammt vom selben Entwickler wie "Chess Openings". Die wichtigsten Endspiele werden bis zum Matt vorgespielt. Mit einfachen Varianten wie Dame und König gegen König, über Endspiele von Läufer, Springer und König gegen König bis zu Läuferendspielen mit gleichfarbigen Läufern und Mehrbauern auf einer Seite kriegt man eine ganze Palette von Endspielen serviert. In grafischer Hinsicht gilt dasselbe wie bei den Schacheröffnungen: Altbacken. Selber eingreifen in die Endspiele kann man übrigens nicht, es wird einfach eine Datenbankdatei abgespielt. Wer Endspiele mag, kommt hier auf seine Kosten.

 

Chessbase ****

Erfodert Internetzugang. Diese App bedient sich der Chessbase-Datenbank. Es besteht die Möglichkeit, sich vor jedem Zug in Prozenten anzeigen zu lassen, wie viele Meisterspieler den Zug wählen und wie erfolgreich sie damit waren. Eher was für Cracks.


Game Clock ****

Digitale schachuhr. "Game Clock" kann bei der Freeware-Version ca. 15 mal genutzt werden. Schliesslich lohnt es sich ja immer, eine Schachuhr dabei zu haben. Von Blitzpartien sollte man aber absehen, da mitunter das Display über die Massen strapaziert wird.

Chessgenius ***

Das ist eine weitere App, mit welcher man offline gegen eine Engine spielen kann. Unspektatkulär, mit eigenwilliger Grafik.

 

Chess Free *****

Meine Lieblings-App, um gegen eine Engine zu spielen. "Chess Free" bietet über 10 verschiedene Spielstärken an (von Affe über Rekrut bis Grossmeister). Zudem kann man online gegen andere spielen. Ebenfalls "Mensch gegen Mensch" ist damit möglich.

Go to top