Login

Die diesjährige Innerschweizer Schüler-Einzelmeisterschaft wurde in einer Kategorie gespielt. Am Ende wurden die entsprechenden Kategorien seperat gewertet. Dem Gasthaus Schützen danken wir herzlich für die Gastfreundschaft. Wir wurden bei einem Spaghettiplausch und Sirup wunderbar verköstigt! 

Weiterlesen: Innerschweizer Schüler-Einzelmeisterschaft 2015 Resultate

Das 4. Luzerner Seniorenopen, welches vom 23. bis 28. November stattfand, wurde von den Zuger Schachspielern dominiert. Es gewann Anton Brugger (Schachklub Cham) mit 6 Punkten aus 7 Partien vor dem punktgleichen Ernst Zindel und den mit einem Punkt Abstand folgenden Bruno Kälin (beide Schachklub Zug). Alle Resultate finden Sie auf der Webseite der Zentralschweizer Schach Senioren.

 

Die Zentralschweizer Schach Senioren (kurz ZSS) laden zur Zentralschweizer Seniorenmeisterschaft 2016 ein. Gespielt wird in vier Stärkeklassen. Die Einteilung erfolgt nach dem Resultat der Meisterschaft 2015 und allenfalls nach der Führungszahl. Gespielt werden maximal 11 Runden. Die Gruppen werden vollrundig ausgelost. Bei mehr als 48 Teilnehmern werden die Gruppen erweitert. Es werden aber nur die ersten elf Runden gespielt.

Weitere Details zum Turnier finden Sie auf der Webseite der Zentralschweizer Schachsenioren. Anmeldeschluss ist der 17. Dezember 2015.

 

Resultate Vierwaldstättersee-GP in Ebikon

Kategorie U 10

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 7. Runde   (nach Rangliste)
Nr.TeilnehmerELONWZ1234567PunkteBuchhSoBerg
1. Senn Patrick     5s1 6w1 2w1 3s1 7w1 4s1 9s1 7.0 25.0 25.00
2. Imfeld Linus     10s1 7w1 1s0 6w1 3w1 5s1 4w1 6.0 23.5 16.50
3. Albisser Fabio     9w½ 5s1 4w1 1w0 2s0 8w1 6s1 4.5 27.5 13.25
4. Kaufmann Raphael     7s0 10w1 3s0 8w1 6s1 1w0 2s0 3.0 26.5 6.00
5. Kaufmann Elias     1w0 3w0 10s1 7s1 9w1 2w0 8s0 3.0 26.0 5.50
6. Zumbühl Elias     8s1 1s0 9w1 2s0 4w0 10s1 3w0 3.0 26.0 5.50
7. Zengim Kerem     4w1 2s0 8s1 5w0 1s0 9w0 10s1 3.0 24.5 6.00
8. Mattenberger Domi     6w0 9s1 7w0 4s0 10w1 3s0 5w1 3.0 19.0 5.50
9. Mattenberger Matt     3s½ 8w0 6s0 10w1 5s0 7s1 1w0 2.5 23.5 5.25
10. Schneider Armin     2w0 4s0 5w0 9s0 8s0 6w0 7w0 0.0 23.5 0.00

 

Kategorie U 13/ U18 

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 7. Runde   (nach Rangliste)
Nr.TeilnehmerELONWZ1234567PunkteBuchhSoBerg
1. Roshardt Fabian 1549   11w1 3s1 4w1 2s1 8w1 5s1 6w½ 6.5 24.5 22.50
2. Salcov Veaceslav     10w1 6s1 9w1 1w0 4s1 3s1 7w½ 5.5 26.5 18.25
3. Stalder Aaron     8s1 1w0 7s1 5w1 10s1 2w0 9w1 5.0 25.5 13.50
4. Profos Gabriel     7s1 5w1 1s0 8w1 2w0 6s0 + 4.0 28.5 12.50
5. Zwinger Eric     + 4s0 6w1 3s0 9w1 1w0 8s1 4.0 26.5 11.50
6. Vollenweider Vale 1446   9s1 2w0 5s0 10w½ 11s1 4w1 1s½ 4.0 23.5 10.25
7. Distel Tim     4w0 11s1 3w0 9s½ + 10w1 2s½ 4.0 21.0 8.75
8. Kiefer Robin     3w0 10s1 11w1 4s0 1s0 + 5w0 3.0 23.5 5.00
9. Pelosi Jerome     6w0 + 2s0 7w½ 5s0 11w1 3s0 2.5 24.5 4.75
10. Föhn Nicolas     2s0 8w0 + 6s½ 3w0 7s0 11w1 2.5 23.0 4.50
11. Pavlov Grigory     1s0 7w0 8s0 + 6w0 9s0 10s0 1.0 22.0 1.50

 Schlussranglisten GP 2015

Sieger des Vierwaldstättersee-GP's sind folgende Spieler, herzliche Gratulation!!

Kategorie U 18 Kategorie U 13 Kategorie U 10
1. Rosshardt, Fabian 1. Stalder, Aaron 1. Zweifel, Gavin
2. Vollenweider, Valentin 2. Richter, Daniel 2. Spichtig, Elija
3. Salcov, Slavic 3. Frey, Fabian 3. Senn, Patrick

Kategorie U 18

  Name Vorname Altdorf Entlebuch Stans Zug Sursee Ebikon Total Streichresultat
1. Rosshardt Fabian 45 0 50 50 45 50 240 0
2. Vollenweider Valentin 50 50 38 45 38 41 224 38
3. Salcov Slavic 38 38 34 41 41 45 203 34
4. Roos Marius 32 34 45 38 36 0 185 0
5. Kiefer Robin 0 29 29 32 32 38 160 0
6. Bucher Leon 34 45 30 0 0 0 109 0
7. Frey Michelle 36 36 0 34 0 0 106 0
8. Plüss Matthias 41 0 41 0 0 0 82 0
9. Schlumberger Linus 0 0 36 30 0 0 66 0
10. Angst Oliver 0 0 0 0 50 0 50 0
11. Brunner Timo 0 41 0 0 0 0 41 0
12. Salcov Veaceslav 0 0 0 41 0 0 41 0
13. Kövesdi Christian 0 0 0 36 0 0 36 0
14. Pelosi Jerome 0 0 0 0 0 0 36 0
15. Schwegler Jonas 0 0 0 0 34 0 34 0
16. von Schin Gabriel 0 32 0 0 0 0 32 0
17. Mylaeus Matthias 0 0 32 0 0 0 32 0
18. Bucher Tim 30 0 0 0 0 0 30 0
19. Calzaascia Alka 0 30 0 0 0 0 30 0
20. Marani Sergio 0 0 0 0 30 0 30 0

Kategorie U 13

1. Stalder Aaron 50 50 45 50 41 50 245 41
2. Richter Daniel 45 45 50 38 38 0 216 0
3. Frey Fabian 41 38 41 45 45 0 210 0
4. Distel Tim 38 41 36 36 50 38 203 36
5. Zwinger Eric 0 0 30 41 0 41 112 0
6. Profos Gabriel 0 0 0 34 29 45 108 0
7. Vijayananda Somes 36 32 0 32 0 0 100 0
8. Hendry Mattia 32 30 38 0 0 0 100 0
9. Teucher Yula 27 36 29 0 0 0 92 0
10. Spichtig Noé 34 0 0 0 36 0 70 0
11. Föhn Nicolas 0 0 34 0 0 36 70 0
12. Pavlov Grigory 0 0 0 29 0 34 63 0
13. Eberhard Henrik 28 0 32 0 0 0 60 0
14. Rabil Maggie 0 25 0 28 0 0 53 0
15. Camencind Merlin 0 34 0 0 0 0 34 0
16. Sidler Roul 0 0 0 0 34 0 34 0
17. Schwegler Jonas 0 0 0 0 32 0 32  
18. Schwander Vital 30 0 0 0 0 0 30 0
19. Büeler Ivo 0 0 0 30 0 0 30 0
20. Graf Leon 0 0 0 0 30 0 30  
21. Wulich Mischa 29 0 0 0 0 0 29 0
22. Markandu Aaron 0 29 0 0 0 0 29 0
23. Joho Linus 0 28 0 0 0 0 28 0
24. Mladenovic Marko 0 0 28 0 0 0 28 0
25. Willi Simin 0 0 0 0 28 0 28  
26. Rabil Joey 0 27 0 0 0 0 27 0
27. Holzgang Marc 0 0 27 0 0 0 27 0
28. Ortner Damian 0 0 0 27 0 0 27 0
29. Schmeer Oliver 0 0 0 0 27 0 27  
30. Bucher Robert 26 0 0 0 0 0 26 0
31. Bürli Vladik 0 26 0 0 0 0 26 0
32. Ettlin Julian 0 0 26 0 0 0 26 0
33. Albisser Julian 0 0 0 0 26 0 26  
34. Frank David 0 0 0 0 25 0 25  

Kategorie U 10

  Name Vorname Altdorf Entlebuch Stans Zug Sursee Ebikon Total Streichresultat
1. Zweifel Gavin 50 41 50 50 41 0 232 0
2. Spichtig Elija 45 45 45 45 50 0 230 0
3. Senn Patrick 34 36 36 36 38 50 196 34
4. Imfeld Linus 32 38 30 0 34 45 179 0
5. Waser Timon 41 50 41 0 45 0 177 0
6. Albisser Fabio 0 28 32 32 36 41 169 0
7. Kaufmann Raphael 30 29 36 0 28 38 161 0
8. Zumbühl Elias 28 30 27 38 27 34 157 27
9. Kaufmann Elias 29 34 25 0 32 36 156 0
10. Zengin Kerem 38 26 29 30 0 32 155 0
11. Bienz Noah 36 32 38 41 0 0 147 0
12. Baltermi Andrin 26 0 0 0 30 0 56 0
13. Rabil John 0 25 0 28 0 0 53 0
14. Venturello  Esteban 0 0 0 34 0 0 34 0
15. Holzgang Robin 0 0 34 0 0 0 34 0
16. Mattenberger Dominik 0 0 0 0 0 30 30 0
17. Steiner Enrico 0 0 0 29 0 0 29 0
18. Sdler Alain 0 0 0 0 29 0 29 0
19. Mattenberger Matthias 0 0 0 0 0 29 29 0
20. Wigger Tobias 0 0 28 0 0 0 28 0
21. Schneider Armin 0 0 0 0 0 28 28 0
22. Roth Livio 0 0 0 27 0 0 27 0
23. Siegenthaler Marc 0 27 0 0 0 0 27 0
24. Schwander Theodor 27 0 0 0 0 0 27 0
25. Joos Malik 25 0 0 0 0 0 25 0
26. Holzgang Timo 0 0 24 0 0 0 24 0
27. Teucher Lennard 0 24 0 0 0 0 24 0
28. Nigg Julian 0 23 0 0 0 0 23 0
29. Allemann Gilles 0 22 0 0 0 0 22 0

Am 12. Dezember 2015 findet in Stansstad die Innerschweizer Einzelmeisterschaft (ISEM) 2015 für Schüler statt. Zur Ausschreibung geht es hier.

Ausschreibung ISEM Schler 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Schachtag 2015 haben über 120 Spieler teilgenommen. Die Resultate finden Sie auf der Webseite des Schachclub Sursee. Herzlichen Dank an den Schachclub Sursee für die hervorragende Organisation dieses Anlasses.

 

 

vom 10. November 2015 – bis 30. März 2016 im Schachmuseum Kriens/Luzern

Vernissage: Dienstag, 10. November, 16:00 Uhr mit Apèro

Matchplay: Kortschnoi vs. Taimanov
Mittwoch und Donnerstag, 11./12. November jeweils 14:00 Uhr

Viktor Kortschnoi (Ehrenbürger der Gemeinde Wohlen AG und Ehrenmitglied des Schweizerischen Schachbundes) gehört zweifellos zu den schillerndsten Schachspieler der letzten 40 Jahre, wenn man seine Erfolge, Partien und sein Wirken für die Schachwelt betrachtet. Der zweifache Vize-Weltmeister wird im kommenden März 85 Jahre alt und ersuchte 1976 um politisches Asyl in der Schweiz, wo er seine internationale Karriere fortsetzte und für die Schweiz 11x an olympischen Spielen teilnahm, darunter die Schacholympiade 1982 in Luzern. Viktor Kortschnoi war zeitlebens ein Kämpfer – am und neben dem Brett. Während seiner Karriere war er an unzähligen Schachbüchern aus alter und neuer Zeit (Tschaturanga aus dem Olms Verlag) und seinen eigenen Publikationen beteiligt. Ihm widmen wir die erste offizielle Ausstellung im Schachmuseum: Viktor Kortschnoi – Ein Leben für das Schach. Wir zeigen seine Trophäen, Bücher, offizielle Partieformulare der Mannschafts-Weltmeisterschaften 1989/1993/1997 sowie Fotos seiner langjährigen Karriere in der UdSSR und in der Schweiz.

Werden Sie Zeuge seines Schaffens und seiner aussergewöhnlichen Fähigkeit, die Menschen in den Bann der 64 Felder zu ziehen. Unterstützt wird die Ausstellung von der Stiftung ACCENTUS, Sport+Kultur Luzern, Kanton Luzern, Swisslos, den Gemeinden Luzern Stadt, Kriens, Horw und Wohlen sowie zahlreichen weiteren Institutionen und Privatpersonen aus der ganzen Schweiz.

 

 

Besucher

Heute 169

Monat 1750

Insgesamt 94561

Nächste Termine

Dez
11

11.12.2017 - 15.12.2017

Dez
16

16.12.2017

Jan
8

08.01.2018 - 12.01.2018

Jan
29

29.01.2018 - 02.02.2018

Feb
19

19.02.2018 - 23.02.2018

Go to top